webinar register page

Webinar banner
CME-Fortbildung: Digitale Gesundheitsanwendungen als Therapiebegleitung - Vol. 4
Ziel der Online-CME-Fortbildung ist die Aufklärung über neue Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten durch digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) im Rahmen des Digitale Versorgung Gesetz (Apps-Auf-Rezept-Gesetz) und mHealth Anwendungen aus Selektivverträgen. Interdisziplinäre Vorträge sollen über die Therapiegrundlagen verschiedener Anwendungen berichten, wissenschaftliche Studien des medizinischen Nutzens zusammenfassen und einen Überblick über verschreibungsfähiger Anwendungen in der Praxis geben.

Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme (inkl. Lernerfolgskontrolle) 3 Fortbildungspunkte.

Die Teilnahme an dieser Fortbildung ist für Sie kostenlos!
Webinar logo
* Required information
Loading

Speakers

Dr. med. Lasse Schulte-Güstenberg
@Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin in der Praxis Obenstrohe
10/2013: Promotion (Dr. med.) zum Thema Vergleichende Betrachtung der Amygdalae bei Depressiven und Gesunden in der Lebensspanne (Universität Marburg) // 01 - 07/2014: Assistenzarzt in der Orthopädie/Unfallchirurgie an der Medical- Park-Klinik Humboldtmühle // 07/2014 – 07/2015: Mitarbeiter im wissenschaftlichen Servicebereich als Gastarzt im Max- Planck- Institute für Kognitions- und Neurowissenschaften // 07/2015 – 03/2017: Assistenzarzt in der Inneren Medizin im St. Johannes Hospital Varel // 2016 - 2017: Zertifikatstudiengang an der Deutschen Sporthochschule Köln – DSHS Personal Training // 05/2017 – 02/2019: Weiterbildungsassistenz für Allgemeinmedizin im Ärztehaus Zetel // 03/2019 – 03/2020: Exist Stipendiat im Projekt Team Herodikos des Gründungs- und Innovationszentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 06/2019 – 04/2021: Geschäftsführer Herodikos GmbH // 06/2020 - aktuell: Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin in der Praxis Obenstrohe
Dr. rer. pol. Alexandra Heidel
@CompuGroup Medical
03/2018 – 01/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bremen, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre // 02/2019 – 03/2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der WHU Vallendar, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpolitik // 01/2020 – 03/2021: Forschungskooperation mit Kaia Health Software GmbH // 02/2019 – aktuell: Promotion (Dr.rer.pol) zum Thema Digitale Gesundheitsanwendungen in der deutschen Regelversorgung (WHU Vallender) // 04/2021 – aktuell: Business Development Manager und Botschafter für Digitale Gesundheitsanwendungen bei der CompuGroup Medical
Mathias Guth
@Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Bonn
Matthias Guth beschäftigt sich als DiGA-Verantwortlicher an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn aus einer klinischen und wissenschaftlichen Perspektive mit den Einsatzmöglichkeiten von Apps auf Rezept in der Psychiatrie. Als Arzt und Volkswirt nimmt er eine versorgungspraktische und gesundheitsökonomische Perspektive auf digitaler Gesundheitsanwendungen ein. Als angehender Verhaltenstherapeut interessieren ihn die Möglichkeiten digitale Anwendungen in die psychotherapeutische Krankenbehandlung zu integrieren.